Unsere Tour gebucht bei Marco Polo Reisen führte uns vom 06. bis 21. Mai 2018 von Frankfurt nach Peru Lima, Arequipa, Puno, Titicacasee, Urubamba, Machu Picchu, Cusco und weiter nach Brasilien Iguazu, Rio de Janeiro und zurück nach Frankfurt.


Auf nach Südamerika

Auf nach Südamerika! – Flug von Frankfurt nach Madrid – Stopover

Los ging es mit der S-Bahn nach Stuttgart Hauptbahnhof und weiter mit dem ICE nach Frankfurt Fernbahnhof.

Nach dem Einchecken brachte uns eine Boing 787von LATAM Airlines pünktlich um 19:25 Uhr von Frankfurt nach Madrid. Morgen geht es um 0:35 Uhr weiter nach Lima/Peru.


Links zu den Stationen unser Peru, Brasilien Reise 2018:

PeruLima, Arequipa, Puno, Titicacasee, Urubamba, Machu Picchu, Cusco
BrasilienIguazu, Rio de Janeiro


Peru – BrasilienHier geht es zu unserem Blog auf der Google-Plattform

Peru, Brasilien – PanoramenPanoramen von Peru, Brasilien (under construction)


Resümee

Nach 16 Tagen und über ca. 27700 Kilometer Flug – acht Einzelflüge – und über 1100 Kilometer mit Bussen, Zügen und Subways sind wir wieder zu Hause angekommen!

Insgesamt war es ein schöner und erlebnisreicher Urlaub.
Wir lernten die Gastfreundschaft in fremden Ländern wieder einmal schätzen.

Die Reisegruppe mit elf Teilnehmern war ein Glücksfall. Viele interessante Biografien und ein tolles Miteinander machten die Reise zu einem Erlebnis.
Die Reieseleitungen glänzten allesamt durch umfangreiches Wissen und konnten dies gut vermittel. Hervorzuheben war der Entertainer Max.
Die Reisegestaltung durch Marco Polo war gut gelöst. Die wichtgsten Orte und Touren wurden gewählt. Manchmal waren die Touren zeitlich zu straff geführt.
LATAM – Die Airline kann man bedenkenlos weiterempfehlen.
Lima eine beeindruckende Steilküste am Pazifik, betriebsam, pulsierend. Naja schön mal dagewesen zu sein
 Arequipa glänzt durch einen schönen Plaza de Armas mit Kathedrale und einem beeindruckendem Kloster.

Puno zeichnet sich durch die schöne Lage am Titicacasee aus.
DerTiticacasee ist der höchsgelegene beschiffbare See. Faszinierend sind die  schwimmenden Uros Inseln.
Urubamba: Beeindruckend war die Fahrt über die Hochebene bis 4500m.
Machu Picchu macht einen sprachlos. Erlebnisreiche Fahrt nach Machu Picchu. Wahnsinn die Lage.
Cusco: Toll ist schon die Serpentineanfahrt nach Cusco. Sehr schön ist der Plaza de Armas und die Altstadt. Eine Kathedrale die seinesgleichen sucht.

Fazit Peru: Immer eine Reise wert. Grandioses atemberaubendes Andenhochland. Faszinierende Geschichte der Inkas.

Iguazu: Wasserfälle die ihresgleichen suchen – Gigantisch und beeindruckend.
Rio de Janeiro: Einmalige Lage am Atlantischen Ozean. Copacabana, Cristo, Zuckerhut und vieles andere.

Fazit Brasilien: Immer eine Reise wert. Wir haben nur Iguazu und Rio geshen. Das macht schon Lust auf Meer/mehr.


Adiós  –  Hasta la próxima
Adeus  –  Até a próxima
Auf Wiedersehen  –  Bis zum nächsten mal
Goodbye  –  Until next time